Bestehende Grabmale

Ein Grabmal ist die geistige Verbindung zu einem geliebten Menschen. Ein Ort, an dem die Verbingung aufgebaut werden und die Trauer stattfinden kann und die Seelen sich begegnen können.

In der Gestaltung eines Grabmals gibt es unendlich viele Möglichkeiten. 

Sie sehen hier einige von uns gefertige Grabmale, die auf den Friedhöfen in unserer Region stehen.

Die Verstorbene hatte einen tiefen Bezug zur Benediktenwand. Aus diesem Grund haben wir einen heimischen Granit gewählt und den Berg in Stein gearbeitet. Zusammen mit dem Bronzekreuz ergibt sich ein stimmiges Bild. 

Der Kunde brachte ein Modell, welches in Hirschlack-Gestein bildhauerisch umgesetzt wurde. 

Zwei Estremozstehlen, die durch eine Brücke verbunden sind und damit als Sinnbild des ewigen Lebens dienen. 

Persischer Travertin als Urnengrab in verschiedenen Höhen mit bildhauerischer Detailgestaltung.

Ein Marmorspaltfelsen, an dem die ausgeschliffene Schriftfläche die Maserung des Steins in den Vordergrund treten lässt und damit eine weiche Oberfläche für die Schriftgestaltung zulässt. 
Der Lebensbaum verleiht zusätzliche Symbolik.